FAQ

Häufige Fragen zum Betrieb

Wiederholen sich die Schattenbewegungen ?

HOME SHADOWS bewegt Schatten vollkommen zufällig und verwendet spezielle Algorithmen, um alltägliche Personenbewegungen zu simulieren. Von außen betrachtet entsteht der Eindruck, dass Personen schnell oder langsam durch die Wohnräume gehen, stehen bleiben und sogar miteinander kommunizieren. Wenn sich Bewegungen wiederholen, dann passiert das zufällig.

Wo stelle ich HOME SHADOWS auf?

Im Prinzip geht es immer darum, bewegte Schatten nach außen sichtbar zu machen und HOME SHADOWS so aufzustellen, dass das Gerät selbst von außen nicht gesehen wird.
Anwendungsbeispiele und mehr Details finden Sie unter „Erste Schritte“

Ich habe keine oder sehr durchsichtige Vorhänge. Kann ich HOME SHADOWS trotzdem verwenden ?

Ja, indem HOME SHADOWS auf eine Wand ausgerichtet wird um dort Schatten zu simulieren.

Bitte achten Sie immer darauf, dass HOME SHADOWS selbst von außen nicht gesehen werden kann.

Wenn der gesamte Raum von außen eingesehen werden kann, dann ist es nicht sinnvoll HOME SHADOWS in diesem Raum aufzustellen, da in diesem Fall von außen gesehen wird, dass in Wahrheit keine Person anwesend ist. Wenn an diesem Raum jedoch weitere Räumen angrenzen, die von außen nicht ganz einsehbar sind, dann könnten von dort aus Schatten an der Wand erzeugt werden, die man von außen sieht.

Beispiel: Das Wohnzimmer ist von außen komplett einsehbar. Vom Wohnzimmer gelangt man durch eine Türe in die Küche. HOME SHADOWS könnte hier in der Küche aufgestellt werden um Schatten durch die Türe an einer Wohnzimmerwand zu simulieren.

Kann ich Schatten bei Rollläden simulieren ?

Ja. Die Schatteneffekte sind aufgrund der kleinen Lichtschlitze jedoch sehr eingeschränkt. Wir empfehlen daher Vorhänge oder Jalousien mit kippbaren Lamellen.

Sehen Sie sich ein paar Beispiele auf unserer Homepage an.

Meine Jalousien sind ständig unten wenn ich auf Urlaub bin. Funktioniert dann der AUTO Modus ?

Wenn der Lichtsensor zwischen Tag und Nacht keine Helligkeitsunterschiede erkennen kann weil die Helligkeit im Raum immer gleich bleibt, dann funktioniert der AUTO Modus nicht. In diesem Fall können Sie eine externe Zeitschaltuhr verwenden und HomeShadows auf „ON“ stellen.

Es werden manchmal keine Schatten erzeugt.

Das ist korrekt und so gewollt. Personen bewegen sich in Wirklichkeit auch nicht ständig. Da Einbrecher jedoch die „Anwesenheit“ nicht übersehen sollen, sind die Pausen nur kurz.

HOME SHADOWS generiert keine scharfen Schatten eines Körpers. Ist das beabsichtigt?

Ja, das ist beabsichtigt! Details unter „Warum die Schatten so aussehen wie sie aussehen“

Ist HOME SHADOWS laut?

Nein. HOME SHADOWS arbeitet lüfterlos und daher auch absolut lautlos.

Benötigt HOME SHADOWS viel Energie ?

Nein. Im Standby Modus benötigt das Gerät ca. 0.25W. Im Betrieb benötigt es maximal 12W und kann daher bedenkenlos länger betrieben werden.

Kann ich auch andere Aktivierungszeiten einstellen?

Ja. Schalten Sie HOME SHADOWS auf „ON“ und verwenden Sie eine externe Zeitschaltuhr.

Kann HOME SHADOWS überhitzen?

Nein. Sicherheitsmechanismen verhindern eine Überhitzung.

HOME SHADOWS schaltet im AUTO Modus unkontrolliert EIN oder AUS.

Sehr wahrscheinlich befindet sich in der Nähe eine fremde Lichtquelle, wie z.B. eine Status LED eines anderen Geräts oder eine blinkende Lichtquelle, welche den Lichtsensor beeinflusst.

HOME SHADOWS schaltet im AUTO Modus über den Lichtsensor (2) weder EIN noch AUS.

Die häufigsten Gründe dafür sind:

  • HOME SHADOWS kann keine Tag/Nacht Zyklen erkennen. Stellen Sie sicher, dass der Sensor (2) auf der Rückseite des Gerätes genug Licht bekommt. In einem Regal z.B. könnten Sie das Gerät weiter nach vorne schieben, um mehr Licht zum Sensor gelangen zu lassen.
  • Der Schalter (1) steht auf “ON”
    → Schalten Sie in den “AUTO” Modus.
  • Überprüfen Sie, ob der Lichtsensor defekt ist:
    • Schalten Sie das Gerät aus. Schalter auf „OFF“.
    • Stellen Sie sich mit dem Gerät in einen dunklen Raum. Decken Sie den Lichtsensor (2) mit einem Finger komplett ab und schalten Sie dann in den „AUTO“ Modus, während Sie den Lichtsensor abgedeckt halten.
      Wenn sich das Gerät einschaltet, dann funktioniert der Lichtsensor.

Falls sich das Gerät im „AUTO“ Modus immer noch nicht einschaltet, beachten Sie bitte die Hinweise unter „Erste Schritte“. Wenn auch das nicht hilft, dann könnte der Sensor defekt sein.

HOME SHADOWS schaltet sich aus, obwohl der Schalter (1) auf „ON“ steht.

Mögliche Ursachen:

  • Ist das Netzkabel eingesteckt?
  • Hat eine externe Zeituhr das Gerät stromlos geschaltet?
  • Hat sich das Gerät wegen Überhitzung abgedreht?

Wenn a. oder b. nicht die Ursache ist, dann überprüfen Sie den Status der blauen Status LEDs (4)

Blaue Status LEDs
Bedeutung
leuchten ständig
HOME SHADOWS befindet sich im Standby Modus und wartet auf Tag/Nachtzyklen. Der Schalter befindet sich auf „AUTO“ und das Gerät ist somit nicht permanent eingeschaltet.
Blinkend 10/90%
HOME SHADOWS hat wegen Überhitzung abgeschaltet.
Bitte überprüfen Sie, ob die Lüftungsschlitze verschmutzt oder verdeckt sind. Nach Abkühlung ist das Gerät wieder betriebsbereit.
Wenn a,b oder c nicht die Ursache ist, dann könnte das Gerät defekt sein.

Kann HOME SHADOWS ständig eingeschaltet bleiben?

Ja, natürlich. HOME SHADOWS ist für den Dauerbetrieb konzipiert worden.

Die blauen Status LEDs blinken. Was bedeutet das?

Blaue Status LEDs
Bedeutung
leuchten ständig
HOME SHADOWS befindet sich im Standby Modus und wartet auf Tag/Nachtzyklen. Der Schalter befindet sich auf „AUTO“ und das Gerät ist somit nicht permanent eingeschaltet.
Blinkend 10/90%
HOME SHADOWS hat wegen Überhitzung abgeschaltet.
Bitte überprüfen Sie, ob die Lüftungsschlitze verschmutzt oder verdeckt sind. Nach Abkühlung ist das Gerät wieder betriebsbereit.
Blinkend 50/50%
HOME SHADOWS ist seit der letzten Betätigung des Schalters (1) zu heiß geworden, oder versucht gerade einer Überhitzung durch Reduktion der Helligkeit entgegenzuwirken.
Bitte überprüfen Sie, ob die Lüftungsschlitze verschmutzt oder verdeckt sind.
Durch Betätigung des Schalters (1) wird dieser Zustand zurückgesetzt, wenn keine Überhitzung mehr vorliegt.
Diese Prozedur stellt sicher, dass der Benutzer etwaige Überhitzungen auch dann erkennt, wenn das Gerät bereits wieder abgekühlt ist. Somit können Gegenmaßnahmen wie z.B. Reinigung oder Ändern des Aufstellortes ergriffen, und ein verlässlicher Einsatz gewährleistet werden.

Häufige, allgemeine Fragen:

Benötigt HOME SHADOWS zusätzliche Beleuchtung ?

Nein. HOME SHADOWS  erzeugt ohne Zusatzbeleuchtungen Schatten.

Soll ich die Raumbeleuchtung eingeschaltet lassen während HOME SHADOWS in Betrieb ist ?

Wenn sich beide Lichtquellen nicht überschneiden, dann ist das möglich. Andernfalls empfehlen wir keine Zusatzbeleuchtung einzuschalten, da dann die Schattendarstellungen schwächer werden

Kann ich HOME SHADOWS auch als Raumbeleuchtung nutzen ?

HOME SHADOWS wird verwendet um Wohnräume von außen bewohnter aussehen zu lassen. Das Gerät ist für die Generierung von Schatten an Vorhängen, Jalousien oder Wänden vorgesehen und ist nicht als Ersatz zu bestehenden Wohnraumbeleuchtung gedacht.

Ich verwende bereits eine Zeitschaltuhr, um Licht automatisch an- und auszuschalten. Kann ich HOME SHADOWS statt der jetzigen Beleuchtungsquelle verwenden ?

Ja. Damit bringen Sie zusätzlich Bewegung in den Raum.
Beachten Sie dazu bitte die Voraussetzungen unter „Erste Schritte“

Kann ich mehrere HOME SHADOWS Produkte gleichzeitig verwenden ?

Ja. Dadurch sehen Ihre Wohnräume auch gleich wesentlich bewohnter aus.
Wenn Sie im gleichen Raum betrieben werden, dann beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • An den Stellen, an denen sich die Schattensimulationen überschneiden, sind die Schatten schlechter sichtbar.
  • Die eingebauten Lichtsensoren können nicht mehr verwendet werden um beide HOME SHADOWS Produkte verlässlich zu aktivieren, da sich die Geräte gegenseitig beeinflussen könnten. Verwenden Sie dazu bei beiden Produkten den „ON“ Modus mit einer externen Zeitschaltuhr.

Welche Lichtquelle simuliert HOME SHADOWS ?

HOME SHADOWS simuliert Lichtquellen, wie Steh- oder Tischlampen, die sich etwa auf Tischhöhe befinden.

Haben Sie HOME SHADOWS erfunden?

Ja, wir haben HOME SHADOWS erfunden. Unser Ziel war es, ein System zu entwickeln, das den Vorteil der Prävention nützt und nicht wie Alarmanlagen erst nach einem Einbruch warnt.

Kann HOME SHADOWS Einbrüche verhindern?

HOME SHADOWS simuliert die Anwesenheit von Personen durch bewegte Schatten und kann dadurch Einbrecher abschrecken die bewohnte Häuser meiden. Professionelle Einbrecher lassen sich wahrscheinlich weder durch Alarmanlagen noch durch andere Präventionsmaßnahmen abschrecken